Neuer Tanzboden und Fenster aufgearbeitet

Dank investiver Verstärkungsmittel vom SMWK und der Landeshauptstadt Dresden war es uns möglich, die beiden kleinen Säle mit Fußbodendämmung und neuem Tanzteppich auszustatten. Und weiter wurden mithilfe einer großzügigen Spende der Volker Homann Stiftung die originalen Fenster von 1927 durch die Firma GMG Andy Janis liebevoll aufgearbeitet. Welch Freude, den freien Tanz- und Theaterschaffenden stetig wachsende professionelle Arbeitsbedingungen für die künstlerische Arbeit bieten zu können!